Horror-Foul in Belgien
#1
Bei Anderlecht gegen Lüttich am Wochenende wurde Marcin Wasilewski schwer verletzt.

für Leute mit schwachen Nerven nicht zu empfehlen:
http://www.youtube.com/watch?v=qeBQIeIl4Cg
ab 1:30 mit deutschem Kommentar
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Zitieren
#2
(01.09.2009, 16:35)dirkk link schrieb: Bei Anderlecht gegen Lüttich am Wochenende wurde Marcin Wasilewski schwer verletzt.

für Leute mit schwachen Nerven nicht zu empfehlen:
http://www.youtube.com/watch?v=qeBQIeIl4Cg
ab 1:30 mit deutschem Kommentar

Ich hatte schon davon gelesen. Jetzt wo ich die Bilder sehe, muss ich zugeben, dass ich es mir nicht mehr allzu oft anschauen möchte. Es ist grausam. :o
Da baumelt das untere Bein einfach so rum...
Hier regiert der Rekordmeister!
Zitieren
#3
Ich habe das auch schon gelesen, und danke, bloß nicht noch mal anschauen. Ds tut schon beim zuschauen weh.

Wer so in einen Spieler hineingeht, riskiert meines Erachtens vorsätzlich die Gesundheit seines Gegners. Eine rote Karte mit drei oder vier Spielen Sperre ist da eindeutig zu wenig. Da sollte die Sperre so lange andauern bis der andere Spieler wieder einsetzbar ist.
Alternativ könnte der Verursacher natürlich auch mit 50% seines Gehaltes an den Gehaltskosten bis zur Genesung des verletzten Spieler beteiligt werden.

Meines Erachtens lernt man am schnellsten wenn es weh tut. Und wo tut es weh? Natürlich beim
Gerl.
Zitieren
#4
Fouls dieser Art geschehen jedes Wochenende leider zu Tausenden. Und Gott sei Dank nur selten mit solchen Folgen. Das ist "einfach" rücksichtsloses Fußballspiel.

Das Foul in England seinerzeit - ihr wißt, welches ich meine? - war in dieser Hinsicht viel brutaler: Wenn dort der Foulende auch nur eine Zehntelsekunde das Maul aufgetan hätte von wegen unglücklicher Zufall, dann hätte man ihn sofort in die geschlossene Anstalt einweisen müssen.
Gezielt auf's Standbein - das ist nichts als Wille zur Körperverletzung. Das Resultat war eigentlich nur für Hirntote nicht vorhersehbar.

Bei dem hier gezeigten rücksichtlosen Spiel mit Horrorfolgen kann ich mir nur schwer vorstellen, wie der Foulende genau diese Bewegungsabläufe und Folgen hätte vorausberechnen können.

Was das Ganze nicht schöner macht.  :'(
GMT

Mehr als 90 Datenbanken - und Platz für noch mehr...  Wink
[Bild: dfsdb_info_banner_400_55.png]
Zitieren
#5
Das Urteil über den Fouler Axel Witsel ist gefallen:

10 Spiele Sperre.
Hier regiert der Rekordmeister!
Zitieren
#6
(01.09.2009, 20:56)frltmk7918 link schrieb: Das Urteil über den Fouler Axel Witsel ist gefallen:

10 Spiele Sperre.
Definitiv 90 Spiele zu wenig  Sad
Zitieren
#7
Leute... ich glaub nicht, dass er mit Absicht auf das Bein springt. Ich glaube eher, er wollte zum Ball und trifft ihn versehentlich.

Da man weder das eine, noch das andere nachweisen kann, finde ich 10 Spiele Sperre okay.
[Bild: s04.gif]
Zitieren
#8
(01.09.2009, 22:32)chrisi link schrieb: Leute... ich glaub nicht, dass er mit Absicht auf das Bein springt. Ich glaube eher, er wollte zum Ball und trifft ihn versehentlich.

Da man weder das eine, noch das andere nachweisen kann, finde ich 10 Spiele Sperre okay.
Ich glaube auch nicht dass das Absicht war. Aber wenn man z.B. als ausgebildeter Scharfschütze nur mal knapp neben den Kopf eines Passanten ballert und den aus Versehen in den Kopf schießt möchte ich den sehen, der sagt: "Okay, fahrlässige Tötung ist doch okay. Das war niemals Mord". Der hätte wissen müssen, was er da anrichtet.
Genauso sehe ich das bei Witsel auch. Das war im Ansatz schon nach dem Motto: "Egal. Volle Lotte. Entweder bekomme ich den Ball oder das Bein ist halt schrott". War ja nicht so, dass er während er zum Ball geht, nach hinten, oben oder sonst wo hinschaut. Der hat doch schon das Unheil kommen sehen.
Zitieren
#9
(01.09.2009, 22:50)kuddel link schrieb: [quote author=chrisi link=topic=21504.msg146030#msg146030 date=1251837129]
Leute... ich glaub nicht, dass er mit Absicht auf das Bein springt. Ich glaube eher, er wollte zum Ball und trifft ihn versehentlich.

Da man weder das eine, noch das andere nachweisen kann, finde ich 10 Spiele Sperre okay.
Ich glaube auch nicht dass das Absicht war. Aber wenn man z.B. als ausgebildeter Scharfschütze nur mal knapp neben den Kopf eines Passanten ballert und den aus Versehen in den Kopf schießt möchte ich den sehen, der sagt: "Okay, fahrlässige Tötung ist doch okay. Das war niemals Mord". Der hätte wissen müssen, was er da anrichtet.
Genauso sehe ich das bei Witsel auch. Das war im Ansatz schon nach dem Motto: "Egal. Volle Lotte. Entweder bekomme ich den Ball oder das Bein ist halt schrott". War ja nicht so, dass er während er zum Ball geht, nach hinten, oben oder sonst wo hinschaut. Der hat doch schon das Unheil kommen sehen.
[/quote]
Die Stellungnahme des "Übeltäters":
http://www.sport.be/nl/jupilerproleague/..._ID=386609
Prinz, we miss you!!! R.I.P. *31.12.2003 - †10.12.2009
Finja Otto *10.11.2010 / Tamara Schulz *13.01.2012
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meister/Pokalsieger 2019/20 Belgien Senfi 7 1.087 03.09.2020, 10:23
Letzter Beitrag: Oliver8U



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste